Alawiten und Alewiten

Knapp habe ich heute einen journalistischen GAU vereitelt, als ein Redakteur in Berlin in einem Artikel von mir auf das Wort Alawiten stieß und es in Alewiten umändern wollte, weil er glaubte, ich hätte mich verschrieben. Zum Glück telefonierten wir miteinander, und dabei erwähnte er beiläufig, dass er die Alewiten eigentlich für eine unproblematische Religionsgemeinschaft halte. Ich gab ihm Recht, sagte aber, dass ich auch nicht über Alewiten, sondern über die Alawiten-Sekte geschrieben hätte. „Gibt’s da denn Unterschiede?“, fragte der verblüffte Redakteur.

Es gibt Unterschiede. Grob gesprochen, konzentrieren sich die Alawiten in Syrien Weiterlesen

Istanbul und Aleppo II

Es ist wunderbar, in Istanbul, in einer friedlichen Stadt zu sein. Was für ein Geschenk es ist, im Frieden leben zu dürfen, wissen die meisten Leute bei uns in Deutschland wohl gar nicht mehr. Wenn ich aus einem Krisengebiet zurück komme, möchte ich am liebsten allen zurufen: Freut euch des Lebens und seht zu, dass euch der Friede erhalten bleibt! Es dauert erfahrungsgemäß immer eine Weile, bis man den Krieg wieder aus dem Kopf bekommt. Noch erschreckt mich Weiterlesen

Istanbul und Aleppo I

Der September ist wahrscheinlich der schönste Monat in Istanbul. Endlich ist die brütende Sommerhitze verflogen, aber noch sind die Temperaturen höchst angenehm (heute um 27 Grad), selbst abends kann man noch im T-Shirt draußen sitzen. Drinnen muss ich den Ventilator nicht mehr anstellen, und die Mücken sind auch schon träge geworden. Ich glaube, ich würde den September als Reisemonat empfehlen, falls jemand einen Rat wünscht.

In diesem Blog soll sich zwar alles um Istanbul drehen, aber Weiterlesen

Prozess gegen die Pressefreiheit

Liebe Blogleser/innen, zwei Wochen haben Sie nichts von mir gehört, weil ich in Syrien war, um für die Berliner Zeitung und die Frankfurter Rundschau aus dem Kriegsgebiet zu berichten. Dort hatte ich die meiste Zeit kein Internet, denn das Regime hat es großenteils abgeschaltet. Nur in den Gebieten, die unmittelbar an die Türkei angrenzen, konnte ich mit Turkcell ins Netz, und einmal hatten wir in Aleppo sogar plötzlich Internet Weiterlesen