Prozess um die Pressefreiheit

Den meisten Zuschauern und Unterstützern dürfte am gestrigen Freitag klar gewesen sein, dass sie Zeugen eines Strafprozesses waren, der in die türkische Geschichte eingehen wird. Es ist eine mythische Konstellation: David gegen Goliath, Weiterlesen

Post to Twitter

Die IS-Mörder von Niğde

Die türkische Justiz verfolgt Journalisten, Oppositionelle und Kurden gnadenlos – aber wenn es um Islamisten geht, lässt sie Fünfe gerade sein. Heute hat die 13. Kammer des Istanbuler Strafgerichts laut Hürriyet die letzten sieben der insgesamt 94 (andere Quellen: 96) Beschuldigten im größten Verfahren Weiterlesen

Post to Twitter

Schlüsselfigur des türkischen Korruptionsskandals in Florida verhaftet – Erdoğan drohen Enthüllungen

Er gilt als die entscheidende Schlüsselfigur im größten Korruptionsskandal, den die Türkei je erlebte. Er stand unter dem Schutz des mächtigen Staatschefs Recep Tayyip Erdoğan und war offenbar fest davon überzeugt, dass ihm auch im Ausland nichts Weiterlesen

Post to Twitter

Istiklal Caddesi nach dem Anschlag: Leere Läden

Am heutigen Montagabend habe ich wieder einen Spaziergang über die Istiklal Caddesi gemacht, wieder mit sehr mulmigem Gefühl im Bauch wegen der anhaltenden Terrorgefahr. Ich konnte feststellen, dass die Straße nicht unbelebt war, in jeder deutschen Kleinstadt Weiterlesen

Post to Twitter

Terroranschlag mit Ansage

Am gestrigen Sonnabendmorgen, einem neblig-trüben Tag, saß ich nach dem Frühstück an einem Artikel über die Türkei im Zeichen von Gewalt und Terror, als mich kurz nach elf Uhr Weiterlesen

Post to Twitter

Terroranschlag in Ankara

Wieder ein Terroranschlag in Ankara, 37 Tote, 120 Verletzte – die Attentäter trafen Familien, Kinder, Studenten … Es ist entsetzlich, die Türkei wird zu einem unwirtlichen Ort, an dem man sich eigentlich nirgends mehr sicher fühlen kann. Ich spüre das gerade stärker, weil ich am Wochenende Weiterlesen

Post to Twitter

„Lauf, Tayyip, lauf, die Frauen kommen!“

Überraschend friedlich – das war das Fazit der Frauendemonstration zum 8. März im Istanbuler Zentrum. Wieder einmal zeigte es sich, dass Istanbuler Demos vollkommen gewaltlos ablaufen können, wenn die Polizei nicht Weiterlesen

Post to Twitter

Angriff auf die Pressefreiheit

Es waren dramatische Stunden in der gestrigen Nacht zum Sonnabend im und vor dem Redaktionshaus der regierungskritischen größten türkischen Tageszeitung Zaman. Gegen 23:30 Uhr begannen Einheiten der Anti-Terror-Polizei, mit Wasserwerfern und Tränengas gegen einige tausend Demonstranten vorzugehen, die gegen die angeordnete staatliche Übernahme und Zwangsverwaltung Weiterlesen

Post to Twitter