Weiches Wasser bricht den Stein

Das Bedeutsamste an der Gay Pride Parade am Sonntag in Istanbul war, dass so viele Menschen trotz des Verbots und des Ausnahmezustands an ihrem Demonstrationsrecht festhielten. Der Repression unter dem Ausnahmezustand zum Trotz Weiterlesen

Post to Twitter

„Lauf, Tayyip, lauf, die Frauen kommen!“

Überraschend friedlich – das war das Fazit der Frauendemonstration zum 8. März im Istanbuler Zentrum. Wieder einmal zeigte es sich, dass Istanbuler Demos vollkommen gewaltlos ablaufen können, wenn die Polizei nicht Weiterlesen

Post to Twitter

1. Mai in Istanbul – Rollkoffer, Blumen, Tränengas

Nun habe ich das Tränengas aus meinen Haaren gewaschen und damit auch die Erinnerung getilgt an all jene Istanbuler Demonstrationstage, die der Geruch unweigerlich mit sich bringt. Gegen alle Vernunft hatte ich gehofft, dass der heutige 1. Mai friedlich verlaufen möge, aber natürlich hat er mir den Gefallen nicht getan. Genauer, die Polizei tat es nicht, zumindest Weiterlesen

Post to Twitter

Pride Parade in Istanbul

Na bitte, geht doch! Am heutigen Sonntag fand in der Istanbuler Innenstadt eine Großdemonstration junger, säkularer Menschen statt, während der die Polizei kein Tränengas verschoss und keinen Wasserwerfer einsetzte, und siehe da – der Umzug durch die Istiklal Caddesi lief absolut friedlich ab. Die Polizisten Weiterlesen

Post to Twitter