Frühlingsfest Newroz in der Kurdenmetropole Amed (Diyarbakır)

Am heutigen Montagmorgen bin ich aus Amed (türkisch: Diyarbakır) zurückgekommen, wo ich am Sonnabend erstmals das kurdische Frühlingsfest Newroz miterlebt habe. Es war eine berauschende Feier in den Farben Grün-Gelb-Rot mit schätzungsweise einer Million Menschen, die zum gigantischen Festplatz am Stadtrand kamen, um das Anzünden Weiterlesen

Türkische Kakophonie

Seit meinem letzten Blogeintrag über Kobane ist viel passiert, die Lage der bedrängten Kurden ist noch immer dramatisch, aber sie halten seit nunmehr vier Wochen dem Ansturm der Islamisten stand. Dass sie bisher nicht überrannt wurden, haben sie vor allem drei Faktoren zu verdanken: Erstens den internationalen Medien, die ihren heldenhaften Kampf Weiterlesen

Fehler und Versagen türkischer Geheimdienste

In meinem Blog aus Istanbul soll es diesmal um die Rolle der türkischen Sicherheitsbehörden beim Doppelanschlag von Reyhanlı am 11. Mai gehen. Es mehren sich nämlich die Hinweise auf ein Versagen des türkischen Geheimdienstes und des Sicherheitsdienstes der Polizei. Der Geheimdienst MIT soll laut einem durchgesickerten Bericht bereits zwei Wochen vor dem Doppelanschlag Weiterlesen

Frieden mit den Kurden – Beginn einer neuen Ära?

Es war wie ein Menetekel, als kurz nach dem Frühlingsfest Newroz in der kurdischen Provinzmetropole Batman das Atatürk-Denkmal eine neue Inschrift bekam. Über Nacht hatten Unbekannte den Leitspruch des türkischen Republikgründers Weiterlesen

Ein kurdischer Frühling

In Istanbul ist der Frühling angekommen, wenn er auch von Zeit zu Zeit von unangenehm feuchten Tiefdruckwirbeln aus Europa abgekühlt wird. Trotzdem, es blühen die Tulpen gar prächtig, und die Touristen sind auch wieder da. Ich war in den vergangenen Wochen auf Reisen in den Kurdengebieten der Türkei und des Nordiraks, unterwegs im Weiterlesen