Völkermord an den Armeniern – Jahrestag der Verdrängung?

In weniger als vier Wochen wird ein Thema viele Medien in den westlichen Ländern beschäftigen, das jetzt schon seine Schatten wirft: der hundertste Jahrestag des Völkermords an den Armeniern 1915-18 im Osmanischen Reich, bei dem bis zu 1,5 Millionen Menschen starben. Zunehmend erscheinen bereits Artikel in Zeitungen und Zeitschriften, die sich mit diesem ersten Genozid des 20. Jahrhunderts Weiterlesen

Erdoğan und der Völkermord an den Armeniern

Ein paar Tage war mein Blog wegen einer Störung beim Server nicht erreichbar, da denkt man hier in der Türkei gleich an dunkle Verschwörer, aber nun ist das Problem zum Glück behoben. Mein letzter Blog-Text hat einiges Aufsehen erregt, auch haben sich einige Leser auf den Schlips getreten Weiterlesen

Genozid an den Armeniern – 2015 wirft seine Schatten

Die Türkei verändert sich rasend schnell – das ist eine Binsenwahrheit, aber in diesen Tagen deshalb nur umso wahrer. Schier unfassbar für Ahmet- und Ayşe-Normalverbraucher sind die täglichen Meldungen aus dem Friedensprozess mit der PKK: Da werden Terroristen plötzlich zu Gesprächspartnern, und Journalisten reisen in Guerillacamps (nach Kandil), wo sie dann Weiterlesen