„Lauf, Tayyip, lauf, die Frauen kommen!“

Überraschend friedlich – das war das Fazit der Frauendemonstration zum 8. März im Istanbuler Zentrum. Wieder einmal zeigte es sich, dass Istanbuler Demos vollkommen gewaltlos ablaufen können, wenn die Polizei nicht Weiterlesen

Post to Twitter

Der Kampf des Ilya Avramoğlu

Am heutigen Donnerstag fand im Istanbuler Adalet Saray, dem „Justizpalast“ und angeblich größten Gerichtsgebäude Europas, die erste Verhandlung im Fall Ilya Avramoğlus statt. Worum es dabei geht, dazu komme ich gleich. Auf mich wirkt jeder Besuch dieses Kolossalgebäudes des Rechts Weiterlesen

Post to Twitter

Public Viewing in Istanbul

Die deutsch-französische Freundschaft lebt! Jedenfalls in Istanbul, unter den Expats. Gestern luden das französische und das deutsche Generalkonsulat gemeinsam zum Public Viewing des Spiels Deutschland-Frankreich in den Garten der französischen Vertretung, die sich in einem schönen Weiterlesen

Post to Twitter

Das Dilemma der Generation Gezi

Am Sonnabend, dem ersten Jahrestag der Gezi-Proteste, hat Tayyip Erdoğan der Welt und vor allem Europa ein paar Lektionen erteilt, die er sich von Wladimir Putin abgeschaut haben könnte. Ein furchteinflößendes Polizeiaufgebot Weiterlesen

Post to Twitter

Der 1. Mai in Istanbul (mit vielen Fotos)

Der heutige 1. Mai in Istanbul war wie erwartet von schweren Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Polizei geprägt. Jetzt, wo ich dies hier schreibe, gehen die beiden Seiten noch immer in den Vierteln Okmeydani und Gazi aufeinander los, weitab vom Taksim-Platz, um den heute Weiterlesen

Post to Twitter

Ein toter Junge in Istanbul

Kaum bin ich nach einer Woche Ferien im Frühlings-Berlin wieder im „Hüzün“-Istanbul (grauer Himmel, Regen), schon wird auch wieder mit Tränengas geschossen. Der Anlass war traurig, die Reaktion absehbar: Am heutigen Dienstag starb der 15-jährige Berkin Elvan Weiterlesen

Post to Twitter

Minister treten zurück – der Korruptionsskandal erfasst die Regierung

Gerade saß ich heute Nachmittag beim dritten Glas Tee mit drei Anhängern der Gülen-Bewegung zum Interview im Istanbuler Bezirk Şirinevler, als einer von ihnen seinen Twitter-Account prüfte und ihm plötzlich die Gesichtszüge entglitten. „Umweltminister Bayraktar ist zurückgetreten“, sagte er, „und er fordert den Ministerpräsidenten auf, das Gleiche zu tun.“ Meine Gesprächspartner brauchten Weiterlesen

Post to Twitter

Weihnachten in Istanbul

Liebe Blogleser/innen, fröhliche Weihnachten wünsche ich Ihnen allen! Weihnachten in Istanbul fühlt sich seltsam an, weil hier zwar Weihnachtsdekorationen, Weihnachtsbäume und sogar Weihnachtsmänner in den Innenstadtvierteln seit Anfang Dezember das Bild bestimmen, aber zum Fest selbst Weiterlesen

Post to Twitter

Der Gezi-Park im Winter

Der Winter ist nun auch am Bosporus angekommen, ringsum steigen wieder Rauchfahnen aus den Schornsteinen, die darauf hindeuten, dass die lieben Nachbarn mit allem Möglichen heizen, nur nicht mit sauberer Energie. Wir selbst haben eine Gasheizung – aber wenn ich sie ein paar Stunden am Tag laufen lasse, ist es nicht eben billig. Türkische Normalverdiener Weiterlesen

Post to Twitter