Istanbuler Kraftprobe zum 1. Mai

Bundespräsident Joachim Gauck hat die Türkei verlassen, der 1. Mai steht vor der Tür. Die letzten drei Tage war ich mit Gaucks Delegation in Kahramanmaras, Ankara und hier in Istanbul unterwegs, eine Reise, die auch für die „begleitende Presse“ angesichts des dichten Programms ziemlich anstrengend war. Da Ministerpräsident Erdoğan gestern mit seiner wöchentlichen Rede Weiterlesen

Post to Twitter

Vergiftete Atmosphäre

Auf sozialen Internetmedien der Türkei zirkuliert heute ein Aufruf „Geht nicht auf die Straße, verhindert Blutvergießen … wie auch immer ihr politisch denkt“. Das klingt sehr dramatisch, ist aber gerechtfertigt, denn vorgestern Nacht starb in Istanbul Weiterlesen

Post to Twitter

Twitter und die Finanziers der Gezi-Proteste

Heute habe ich auf Twitter gelesen, dass die Türken weltweit die Nummer eins sind bei der Nutzung von Twitter. Nirgends wird mehr getwittert als am Bosporus und in Anatolien. Etwa 30 Prozent der Gesamtbevölkerung machen mit, und aus diesem Grund haben sowohl Politiker wie Zeitungen derart hohe Follower-Zahlen, dass Deutschland Weiterlesen

Post to Twitter

Moralische Gefahr in Studentenwohnheimen

Liebe Blogleserinnen und Blogleser, ein Freund aus Berlin war zu Besuch und hat mich in die Geheimnisse des Twitterns eingewiesen (vielen Dank nochmals, lieber H.). Für Sie als Leser/innen bedeutet das, dass Sie mir in Zukunft auch auf Twitter folgen und neueste News aus Istanbul direkt ohne Zeitverzug nachlesen können, und zwar hier: https://twitter.com/NordhausenFrank. Ich beginne bereits, mich an das „Neuland“-Medium zu gewöhnen Weiterlesen

Post to Twitter

Protest und Krawall in Istanbuler Fußballstadien

Nach den Krawallen beim Istanbuler Fußballderby zwischen Beşiktaş und Galatasaray am vergangenen Sonntag hatte ich zum ersten Mal in meiner langen journalistischen Karriere die Ehre, einen Aufmacher für die Sportseite zu liefern. Zugegeben, es ging weniger um Fußball als um Weiterlesen

Post to Twitter