Das Massaker von Ankara

Auch wenn der Gerechtigkeitsmarsch des Oppositionsführers Kemal Kılıçdaroğlu derzeit die Schlagzeilen aus der Türkei beherrscht, gibt es noch andere Themen, die wichtig sind. Viele Themen, von denen eine große Zahl nie ihren Weg in die internationalen Medien finden. Ein riesiger Komplex sind die zahllosen brisanten Gerichtsprozesse. In normalen Zeiten, oder sagen wir, in einem Land Weiterlesen

Post to Twitter

Weiches Wasser bricht den Stein

Das Bedeutsamste an der Gay Pride Parade am Sonntag in Istanbul war, dass so viele Menschen trotz des Verbots und des Ausnahmezustands an ihrem Demonstrationsrecht festhielten. Der Repression unter dem Ausnahmezustand zum Trotz Weiterlesen

Post to Twitter

Nach dem gescheiterten Putsch: Anti-Gezi auf dem Taksim-Platz

Damit kein falscher Eindruck entsteht: Ich finde Militärputsche verabscheuungswürdig, egal warum sie ausgeführt werden, und wie ich denken nach meinem Eindruck die meisten linken und liberalen Türken, mit denen ich über den Putschversuch gesprochen habe. Viele Ältere sind heute noch durch den Putsch von 1980 traumatisiert. Zahlreiche aufgeklärte, demokratisch gesinnte Menschen Weiterlesen

Post to Twitter

IS-Terror in der Türkei: Versagen der Behörden

Zur „Causa Böhmermann“ dürfte inzwischen nicht nur alles, sondern auch alles von allen gesagt worden sein, nicht mal hier in der Türkei konnte man dem Komiker mehr entgehen. Ich empfehle besonders die Beiträge von Weiterlesen

Post to Twitter

„Lauf, Tayyip, lauf, die Frauen kommen!“

Überraschend friedlich – das war das Fazit der Frauendemonstration zum 8. März im Istanbuler Zentrum. Wieder einmal zeigte es sich, dass Istanbuler Demos vollkommen gewaltlos ablaufen können, wenn die Polizei nicht Weiterlesen

Post to Twitter

Wieder Wahlkampf in Istanbul

Seit fünf Tagen herrscht himmlische Ruhe in unserem Viertel Cihangir, wegen des muslimischen Opferfestes. Keine Presslufthämmer, weniger Autos, kein Gasflaschen-Verkäufer mit seinem charakteristischen „Ay Gaz“-Gedudel. Ab Montag wird es wieder laut werden, und dann wird sich wohl auch der Wahlkampf richtig entfalten. Dessen Beginn konnte ich Weiterlesen

Post to Twitter

1. Mai in Istanbul – Rollkoffer, Blumen, Tränengas

Nun habe ich das Tränengas aus meinen Haaren gewaschen und damit auch die Erinnerung getilgt an all jene Istanbuler Demonstrationstage, die der Geruch unweigerlich mit sich bringt. Gegen alle Vernunft hatte ich gehofft, dass der heutige 1. Mai friedlich verlaufen möge, aber natürlich hat er mir den Gefallen nicht getan. Genauer, die Polizei tat es nicht, zumindest Weiterlesen

Post to Twitter

Das Dilemma der Generation Gezi

Am Sonnabend, dem ersten Jahrestag der Gezi-Proteste, hat Tayyip Erdoğan der Welt und vor allem Europa ein paar Lektionen erteilt, die er sich von Wladimir Putin abgeschaut haben könnte. Ein furchteinflößendes Polizeiaufgebot Weiterlesen

Post to Twitter

Vor dem Gezi-Jahrestag

In Istanbul versammeln sich am heutigen Freitagabend überall junge Leute in den Parks, um zu besprechen, wie sie morgen den ersten Jahrestag der Gezi-Proteste begehen wollen. Die Polizei dagegen fährt ihre Wasserwerfer im Gezi-Park auf. Die Regierung Weiterlesen

Post to Twitter

Der 1. Mai in Istanbul (mit vielen Fotos)

Der heutige 1. Mai in Istanbul war wie erwartet von schweren Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Polizei geprägt. Jetzt, wo ich dies hier schreibe, gehen die beiden Seiten noch immer in den Vierteln Okmeydani und Gazi aufeinander los, weitab vom Taksim-Platz, um den heute Weiterlesen

Post to Twitter