Falsche Zeit, falscher Ort. Die seltsame Geschichte des Ersan K.

Nachdem am gestrigen Sonnabend wieder viel Tränengas durch die Gassen rund um die Istiklal Caddesi waberte und die Polizei massiv mit Plastikgeschossen auf Demonstranten feuerte, ist dies vielleicht der richtige Tag, um die Geschichte eines jungen Deutsch-Türken Weiterlesen

Zensur ist Freiheit

Ein Kollege hat einmal zu mir gesagt, die Türkei sei für Journalisten so spannend, weil die gesellschaftlichen Widersprüche hier noch ganz hart und direkt ausgetragen würden. Natürlich hat er Recht damit, man könnte den Radius noch weiter ziehen Weiterlesen

Türkei 2014 – ein Polit-Thriller

Liebe Blogleser/innen, ein frohes, gesundes, glückliches neues Jahr 2014 wünsche ich Ihnen allen – Mutlu Yıllar – Happy New Year! Wenn Sie sich jetzt wundern, warum meine Grüße etwas verspätet kommen: Wir waren krank, eine schwere Grippe hatte uns ausgerechnet über Silvester erwischt Weiterlesen

Minister treten zurück – der Korruptionsskandal erfasst die Regierung

Gerade saß ich heute Nachmittag beim dritten Glas Tee mit drei Anhängern der Gülen-Bewegung zum Interview im Istanbuler Bezirk Şirinevler, als einer von ihnen seinen Twitter-Account prüfte und ihm plötzlich die Gesichtszüge entglitten. „Umweltminister Bayraktar ist zurückgetreten“, sagte er, „und er fordert den Ministerpräsidenten auf, das Gleiche zu tun.“ Meine Gesprächspartner brauchten Weiterlesen

Twitter und die Finanziers der Gezi-Proteste

Heute habe ich auf Twitter gelesen, dass die Türken weltweit die Nummer eins sind bei der Nutzung von Twitter. Nirgends wird mehr getwittert als am Bosporus und in Anatolien. Etwa 30 Prozent der Gesamtbevölkerung machen mit, und aus diesem Grund haben sowohl Politiker wie Zeitungen derart hohe Follower-Zahlen, dass Deutschland Weiterlesen

Machtkampf im konservativen Lager

Liebe Blogleser/innen, haben Sie schon einmal von der Gülen-Bewegung gehört? Das ist eine schwer durchschaubare islamisch-politische Organisation, die auf den türkischen Schriftsteller, Imam und Prediger Muhammed Fethullah Gülen zurückgeht. Gülen ist 72 Jahre alt, lebt seit 1999 im Exil in Pennsylvania/USA und gilt als mächtiger politischer Gegenspieler Weiterlesen

Die Zivilgesellschaft lebt

Der neue EU-Fortschrittsbericht zur Türkei, der am gestrigen Mittwoch veröffentlicht wurde, wird umso interessanter, je mehr man sich damit beschäftigt. Die Europäische Kommission hat die Türkei für ein paar Fortschritte gelobt – insbesondere für den Friedensprozess mit den Kurden -, aber vor allem Stillstand und sogar Rückschritte beklagt. Durch den gesamten Bericht zieht sich Weiterlesen

Protest und Krawall in Istanbuler Fußballstadien

Nach den Krawallen beim Istanbuler Fußballderby zwischen Beşiktaş und Galatasaray am vergangenen Sonntag hatte ich zum ersten Mal in meiner langen journalistischen Karriere die Ehre, einen Aufmacher für die Sportseite zu liefern. Zugegeben, es ging weniger um Fußball als um Weiterlesen

„Geht und lebt im Wald“

Das neue Semester an den türkischen Universitäten hat begonnen, und schon flammen auch die Proteste von Umweltschützern wieder auf. Am heutigen Donnerstagabend versammelten sich in Ankara einige hundert Demonstranten, um gegen die fortgesetzten Bauarbeiten auf dem Gelände Weiterlesen