Nach dem gescheiterten Putsch: Anti-Gezi auf dem Taksim-Platz

Damit kein falscher Eindruck entsteht: Ich finde Militärputsche verabscheuungswürdig, egal warum sie ausgeführt werden, und wie ich denken nach meinem Eindruck die meisten linken und liberalen Türken, mit denen ich über den Putschversuch gesprochen habe. Viele Ältere sind heute noch durch den Putsch von 1980 traumatisiert. Zahlreiche aufgeklärte, demokratisch gesinnte Menschen Weiterlesen

Das Dilemma der Generation Gezi

Am Sonnabend, dem ersten Jahrestag der Gezi-Proteste, hat Tayyip Erdoğan der Welt und vor allem Europa ein paar Lektionen erteilt, die er sich von Wladimir Putin abgeschaut haben könnte. Ein furchteinflößendes Polizeiaufgebot Weiterlesen

Vor dem Gezi-Jahrestag

In Istanbul versammeln sich am heutigen Freitagabend überall junge Leute in den Parks, um zu besprechen, wie sie morgen den ersten Jahrestag der Gezi-Proteste begehen wollen. Die Polizei dagegen fährt ihre Wasserwerfer im Gezi-Park auf. Die Regierung Weiterlesen

Der Gezi-Park im Winter

Der Winter ist nun auch am Bosporus angekommen, ringsum steigen wieder Rauchfahnen aus den Schornsteinen, die darauf hindeuten, dass die lieben Nachbarn mit allem Möglichen heizen, nur nicht mit sauberer Energie. Wir selbst haben eine Gasheizung – aber wenn ich sie ein paar Stunden am Tag laufen lasse, ist es nicht eben billig. Türkische Normalverdiener Weiterlesen

The Wall in Istanbul

Es war ein Trip in die Vergangenheit, der sich sehr gegenwärtig anfühlte. Vorgestern, am Sonntag, trat Roger Waters mit seiner Band und seiner Show „The Wall“ im Stadion der Istanbuler Technischen Universität (ITÜ) auf. Der ehemalige Bassist und Frontmann von Pink Floyd lieferte Weiterlesen

Baustopp oder kein Baustopp

Jeder Tag in der Türkei bringt in diesen aufregenden Zeiten Überraschungen mit sich. Am Wochenende gefiel es der AKP nicht, dass ein Liebespaar sich zusammenfand und im Gezi-Park heiraten wollte – die Hochzeit wurde mit Wasserwerfern unterbunden. Und am gestrigen Montag hat ein Gericht völlig überraschend die Entscheidungen anderer Gerichte kassiert, wonach der Gezi-Park vorerst nicht bebaut Weiterlesen

Istanbuler Sommer

Der Sommer in Istanbul ist meistens unerträglich heiß und schwül – in diesem Jahr ist alles anders. Die Istanbuler und die Touristen erfreuen sich an einem Sommer mit sehr gemäßigten Temperaturen, dafür umso heißeren politischen Emotionen. Wir sind seit einigen Tagen Weiterlesen

Istanbul ist nicht Rio

Jetzt wird in Rio de Janeiro demonstriert, während in Istanbul weitgehend Ruhe eingekehrt ist. Fragt sich nur, was die Ruhe bedeutet. Sind alle müde und entspannen sich? Oder wirken die Einschüchterungsversuche der Regierung? Es ist schwer zu beurteilen. Ich kann aus unserem Viertel Cihangir berichten, dass jeden Abend um Punkt neun Uhr nach wie vor das Kochtopfklapperkonzert anhebt, und es kommt mir Weiterlesen

„Ein einziges großes Freiheitsfest“

In meinem Blog aus Istanbul habe ich schon mehrfach darauf hingewiesen, dass die Menschen in dieser gewaltigen Metropole derzeit noch mehr als sonst in völlig verschiedenen, voneinander getrennten Welten leben. Gestern morgen (Freitag) war ich kurz in Kasımpaşa, dem ehemaligen Hafenviertel am Goldenen Horn, in dem jener Recep Tayyip Erdoğan Weiterlesen