Patriarchat im Delirium

Als Korrespondent in der Türkei kommt man derzeit kaum zum Luftholen, so dramatisch ist die politische Agenda. Der Ministerpräsident wird zum Rücktritt gezwungen, ein neuer gekürt; die Regierungspartei AKP versucht, die kurdische Opposition durch Aufhebung der Immunität Weiterlesen

Post to Twitter

Das Debakel der türkischen Meinungsforscher

Meine türkischen Freunde haben das Wahlergebnis vom vorvergangenen Sonntag noch immer nicht verdaut, geschweige denn begriffen. Es ist ja auch schwer zu verstehen: Da wird die Regierungspartei am 7. Juni krachend abgewählt, ihrem Boss gefällt das nicht, er setzt Neuwahlen an, und dann gewinnt Weiterlesen

Post to Twitter

Die Türkei, Weltmeister der Flüchtlingshilfe

Meine Sommerferien verbrachte ich auch dieses Jahr wie immer in Deutschland. Zwei Wochen im Paradies, so erscheint mir Berlin. Nicht nur, weil ich dort geboren bin und die Stadt liebe, sondern auch wegen der allgemeinen Umstände. Die Leute haben Arbeit Weiterlesen

Post to Twitter

Ränkespiele in Ankara

Will Istanbul sich weiter selbst zerstören? Was hat sich die Stadtverwaltung nur dabei gedacht? Drei neue Bosporusfähren wurden vergangene Woche in Dienst gestellt, die zwar in der Farbgebung Geld-Weiß-Schwarz noch entfernt an die stählernen Schönheiten Weiterlesen

Post to Twitter

Endspurt im Kommunalwahlkampf der Türkei

Von einer interessanten Reise nach Zentralanatolien nach Istanbul zurückgekehrt, stelle ich wieder fest, wieviel intensiver, lauter und nervtötender der Kommunalwahlkampf hier am Bosporus ist. In Kayseri, Nevşehir, Aksaray und Konya musste ich Weiterlesen

Post to Twitter

Protest und Krawall in Istanbuler Fußballstadien

Nach den Krawallen beim Istanbuler Fußballderby zwischen Beşiktaş und Galatasaray am vergangenen Sonntag hatte ich zum ersten Mal in meiner langen journalistischen Karriere die Ehre, einen Aufmacher für die Sportseite zu liefern. Zugegeben, es ging weniger um Fußball als um Weiterlesen

Post to Twitter